Bundestagswahl am 26.09.2021

 

Briefwahl

Anstelle der Stimmenabgabe im Wahllokal besteht auch die Möglichkeit der Wahlteilnahme durch Briefwahl.

Wahlschein und Briefwahlunterlagen können erst nach endgültiger Zulassung der Wahlvorschläge und anschließendem Druck der Stimmzettel ausgegeben oder versandt werden.

Briefwahlunterlagen können bis einschließlich Freitag vor der Wahl, 24. September 2021, 12 Uhr, schriftlich oder online  beantragt werden. Geben Sie bitte die Adresse an, an die die Briefwahlunterlagen gesendet werden sollen, sowie Ihren Namen, Wohnanschrift und das Geburtsdatum. Sofern die Wahlbenachrichtigung vorliegt, ist der Wahlbezirk und die Nummer im Wählerverzeichnis hilfreich. Sollten die von Ihnen gemachten Angaben nicht mit den Daten des Wählerverzeichnisses übereinstimmen, wird der Online-Antrag abgelehnt. Sie werden hierüber per E-Mail oder Brief informiert. Bitte beachten Sie die Postlaufzeit. Der zurückgesendete Wahlbrief muss spätestens am Wahlsonntag, den 26.09.2021, bis 18 Uhr bei der Gemeinde Halstenbek eingegangen sein.

Wer die Unterlagen persönlich abholt, kann die Briefwahl auch vor Ort im Rathaus ausüben. Die ist innerhalb der Öffnungszeiten des Bürgerbüros montags 8.30 – 12.00 Uhr und freitags 8.00-12.30 Uhr sowie nach telefonischer Terminvereinbarung unter 04101 / 491 115 möglich.

Um einen Wahlschein für eine andere Person zu beantragen oder deren Briefwahlunterlagen entgegenzunehmen, benötigen Sie eine schriftliche Vollmacht. Beachten Sie bitte, dass Sie nicht mehr als vier Personen vertreten dürfen.

 

                                            

Anschrift

Gustavstraße 6 · 25469 Halstenbek
Telefon: 04101 / 491-0
Fax: 04101 / 401691
eMail: info(at)halstenbek.de

Öffnungszeiten

Das Rathaus der Gemeinde Halstenbek ist für den Publikumsverkehr nur nach vorheriger Terminabsprache geöffnet

Weitere Informationen finden Sie hier.