ab sofort bietet auch die Bücherei in Krupunder einen Abholservice an, und zwar montags, dienstags und donnerstags von 10.00 -12.00 Uhr und von 15.00 – 17.00 Uhr!

Telefonisch bestellte Medien können ab sofort in beiden Büchereien über ein Ausgabefenster bzw. in Krupunder am Eingang abgeholt werden (mo, di, do, 10.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr), in der Bücherei Schulstraße auch freitags). Eine Rücknahme von Medien erfolgt nicht!

Leseausweise können telefonisch verlängert werden.

Während der Schließzeit fallen keine Verspätungsgebühren an.
Die vergebenen Leihfristen haben keine Gültigkeit mehr.

Die entliehenen Medien verbleiben bitte bei Ihnen bis zur voraussichtlichen Wiedereröffnung der Büchereien. Bitte nicht in die Briefkästen werfen!


Neuer Lieferservice der Schenefelder Tafel auch für Halstenbeker

Spendenaufruf zur Unterstützung der Schenefelder Tafel

Nach einer kurzzeitigen Schließung der Schenefelder Tafel haben die Organisatoren glücklicherweise schnell einen Weg gefunden, wie bedürftige Mitmenschen weiterhin mit Lebensmitteln versorgt werden können. Ab Dienstag, den 7. April werden jeweils dienstags und donnerstags Lebensmittel an bedürftige Personen ausgegeben.

Gemeinsam mit der Schenefelder Tafel und der Stadt Schenefeld rufen wir Sie deshalb dazu auf, auch hier „zusammenzurücken“ und mit einer Spende die Schenefelder Tafel zu unterstützen. Die weiteren Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem angehängten gemeinsamen Spendenaufruf.


Weitere Informationen zum veränderten Ablauf

Die Schenefelder Tafel wird ab dem 7. April jeweils dienstags und donnerstags für die Tafelkunden und -kundinnen unter höchsten Hygienemaßnahmen geöffnet sein. Es werden vorgepackte Lebensmittelpakete an die bedürftigen Personen verteilt. Die Tafelkunden und -kundinnen wurden mit einer zeitlichen Staffelung in Gruppen eingeteilt. Diese Einteilung ist dem anliegenden Schaubild zu entnehmen.

Da der bisherige Fahrservice der Ideenwerkstatt Halstenbek zur Schenefelder Tafel aufgrund der strengen Vorgaben momentan nicht vorgehalten werden darf, werden alle Personen, die diesen Fahrdienst seither genutzt haben, direkt mit Lebensmitteln beliefert.

Sollten Sie, aufgrund der derzeitigen Situation, in die Lage gekommen sein, sich aus finanziellen Gründen nicht mehr selbst mit Lebensmitteln versorgen zu können, melden Sie sich bitte telefonisch bei der Gemeindeverwaltung (Frau Lübke, Tel. 04101 491 – 131). Dort kann eine Bescheinigung ausgestellt werden, die eine vorübergehende Nutzung der Tafel ermöglicht.


Info für Kulturschaffende

Beim Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V. können Projektförderungen in Höhe von 500€ aus dem #KulturhilfeSH-Fonds des Landeskulturverbandes beantragt werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.landeskulturverband-sh.de/2020/03/20/jetzt-beantragen-kulturhilfesh/

 

Für allgemeine Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Corona-Hilfe steht Ihnen der Kulturknotenpunk Pinneberg gerne per Mail an kulturknotenpunkt(at)drostei(dot)de zur Verfügung.


Aufruf zur Nachbarschaftshilfe

Menschen bringen sich gegenseitig etwas vom Einkaufen mit oder organisieren den Arztbesuch für ältere Mitbürger. Doch nicht jede/r Hilfsbedürftige hat jemanden, an den sie/er sich wenden kann. Oder man hat Hemmungen, die ebenfalls sehr geforderten Nachbarn noch zusätzlich zu „belasten“.

Damit niemand ohne Hilfe bleibt, möchte die Gemeinde Halstenbek ein Forum schaffen, Bürgerinnen und Bürger zusammenzubringen.

Haben Sie noch etwas Zeit, kleinere Aufgaben für andere zu übernehmen? Dann melden Sie sich bitte im Rathaus! Über einen einfachen Anruf kann dann jeder, der Hilfe braucht, eine Unterstützerin, einen Unterstützer finden.

 

Bitte melden Sie sich bei den zuständigen Mitarbeitern im Rathaus unter 0162 2786020 oder senden Sie eine E-Mail an Miteinander@halstenbek.de.

 

Herzliche Grüße

Ihr Claudius von Rüden


Abholservice der Bücherei Ort

Ab Montag, 30.03., werden in der Bücherei in der Schulstraße montags, dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 10.00-12.00 Uhr sowie von 15.00 -18.00 Uhr zuvor telefonisch bestellte Bücher und andere Medien durch ein Ausgabefenster auf der rückwärtigen Seite des Büchereigebäudes ausgeben. Im Zuge der telefonischen Bestellung wird ein Abholtermin vereinbart.

Die verbuchten Medien werden dann nach Vorzeigen des Büchereiausweises (durch die Fensterscheibe) herausgestellt und können mit etwas Verzögerung dann von den Kunden entgegengenommen werden, damit jeglicher persönlicher Kontakt vermieden wird. Telefonische Bestellungen unter 04101/491-220. Eine Rücknahme entliehener Medien erfolgt nicht.

Eine Erweiterung des Services am Standort Krupunder ist bei erfolgreicher Annahme des Angebotes geplant.


Anschrift

Gustavstraße 6 · 25469 Halstenbek
Telefon: 04101 / 491-0
Fax: 04101 / 401691
eMail: info(at)halstenbek.de

Öffnungszeiten

Das Rathaus Halstenbek ist unter Berücksichtigung von Schutzmaßahmen gegen SARS Covid-19 wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Weitere Informationen finden Sie hier.