Ausschreibung der stellvertretenden Schiedsamtsstelle

Die Gemeinde Halstenbek sucht nach Niederlegung des Amtes durch den amtierenden Amtsinhaber eine stellvertretende Schiedsfrau oder einen stellvertretenden Schiedsmann.

Die Schiedspersonen haben die Aufgabe, die nach der Schiedsordnung für das Land Schleswig-Holstein vorgeschriebenen Schlichtungsverfahren durchzuführen.

Eine juristische Vorbildung ist nicht erforderlich, gefragt sind vielmehr gesunder Menschenverstand, die Bereitschaft zum Zuhören, Freude und Geschick an und in der Verhandlungsführung sowie Verschwiegenheit. Zudem besteht während der Amtszeit die Möglichkeit an Lehrgängen und Fortbildungen teilzunehmen.

Die Wahl in das Ehrenamt erfolgt durch die Gemeindevertretung für die Dauer von fünf Jahren.

In das Schiedsamt können nur Personen berufen werden, die nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sind. Des Weiteren sollte das 30. Lebensjahr vollendet sein und der Wohnsitz innerhalb der Gemeinde Halstenbek liegen.

Sollten Sie Interesse an der Tätigkeit als stellvertretende Schiedsperson haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 11.06.2019 an die Gemeinde Halstenbek, Der Bürgermeister, Fachdienst Ordnung, Gustavstraße 6 in 25469 Halstenbek oder per Mail an info(at)halstenbek(dot)de.
Die Bewerbung erfolgt formlos unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift, Ihres Geburtsdatum und Ihres Berufs beziehungsweise Ihrer ehemaligen beruflichen Tätigkeit.

Weitere Informationen rund um das Schiedswesen erhalten Sie auch unter http://www.bds-schleswig-holstein.de/