Gibt es eine Prognose, wie sich die Neuzugewandertenzahlen in Halstenbek entwickeln?

Nein, aufgrund der unregelmäßigen Zuteilungen kann mit keiner verlässlichen Prognose gerechnet werden.

 

Nach welchem Schlüssel erfolgt die Zuteilung?

Der Königsteiner Schlüssel regelt die Zuteilung aller in Deutschland ankommenden Neuzugewanderten auf die einzelnen Bundesländer. mehr

Woher kommen die Neuzugewanderten?

Der Großteil der Neuzugewanderten kommt aus Ländern wie Syrien, Eritrea, Afghanistan oder dem Sudan.

Wo und Wie werden Neuzugewanderte untergebracht ?

Es wird eine sog. dezentrale Unterbringung bevorzugt. mehr

Bezahlt die Kommune „jeden“ Preis für die Anmietung von Wohnungen?

Nein, wir mieten nur solche Wohnungen an, die für die Unterbringung von Asylbewerbern/-innen geeignet sind. mehr

Gibt es die Möglichkeit der Unterbringung innerhalb von Familien oder als Untermieter?

In zwei Fällen haben wir das in enger Absprache mit den entsprechenden Familien und auf deren ausdrücklichen Wunsch hin gemacht. Auch dort haben wir das Zimmer gemietet.

Saniert die Gemeinde die Wohnungen nach dem Auszug der Flüchtlinge ?

Wir legen beim Anmieten des Wohnraums die gleichen Regeln zu Grunde wie im normalen Mietrecht. Wird eine Wohnung „besenrein“ übernommen, wird sie auch besenrein abgegeben, wird sie renoviert übernommen, werden wir sie renoviert wieder abgeben.

Wie wird die Integration der Asylbewerber gewährleistet?

Es gibt ein sozialpädagogisches Team, das sich um die Integration der Neuzugewanderten kümmert. mehr

Anschrift

Gustavstraße 6 · 25469 Halstenbek
Telefon: 04101 / 491-0
Fax: 04101 / 401691
eMail: info(at)halstenbek.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Dienstag zusätzlich:
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Mittwochs geschlossen

Freitag: 8.00 Uhr - 12.30 Uhr

Terminabsprachen sind auch ausserhalb dieser Öffnungszeiten möglich!